loader image

WIDERLICH! – So rassistisch redet der “Lange Tünn” bei seiner Stadtführung

Archivbild: Imago/Eduard Bopp

*Aktualisierung vom 21. April: Das Video auf Tiktok ist jetzt gelöscht worden.

Von STEPHANIE KAYSER

Köln – Eine lebende Legende demontiert sich selbst. Der Lange Tünn galt bisher als Koryphäe im Kölner Nachtleben. Einer der letzten Überlebenden aus der vermeintlich legendären Zeit, als Köln noch als “Chicago am Rhein” galt. Die WDR-Doku “Wir waren das Miljö” machten ihn deutschlandweit bekannt.

Seitdem ist der “Lange Tünn” (74) auch als Stadtführer mit Insider-Wissen übers Kölner Milieu unterwegs. “Chicago am Rhein – Der lange Tünn verzällt” ist der Titel seiner Stadtführungen. Bei Tiktok kursiert seit gut einer Woche ein Video mit einem Ausschnitt davon. Und dieser Ausschnitt ist absolut WIDERLICH!

Titel Lange Tünn
Screenshot aus dem Tiktok-Video

In dem Video beleidigt der “Lange Tünn” (bürgerlich Anton Claaßen) auf unterirdischem Niveau Schwarze Menschen mit dem N-Wort. Verkündet, dass kein Mann mehr Interesse an einer Frau hätte, in die ein “N-Schwanz” ejakuliert hätte. Dann äußert er sich noch bildreich über die Größe einer Vagina nach entsprechendem Geschlechtsverkehr. EKELHAFT!

Anzeige

booking.com

In dem Video-Ausschnitt geht es konkret um Heidi Klum und ihren Ex-Partner Seal. Der selbst ernannte Stadtführer hetzt nebenbei auch gegen Klum-Tochter Leni und Model-Manager Günther Klum. Dass der “Lange Tünn” den Klum-Clan offensichtlich nicht mag, ist seine Sache. Dass er aber öffentlich auf seiner Stadtführung braunen Rotz verbreitet, GEHT NICHT!

Stadt Köln ächtet Rassismus

Ganz klar bezieht die Stadt Köln auf YES WE KÖLN-Nachfrage Stellung! “Köln hat als erste Kommune in Deutschland das ‘N’-Wort geächtet. Unsere Stadt steht seit jeher für Weltoffenheit und Willkommenskultur und tritt Rassismus, Antisemitismus und Frauenfeindlichkeit entschieden entgegen”, sagt Robert Baumanns vom Presseamt der Stadt Köln. Und: “Diese ‘Führungen’ stehen in keinerlei Zusammenhang mit Angeboten der Stadt Köln oder von Kölntourismus. Strafrechtlich relevante Inhalte müssten von den betroffenen Personen bei den Polizeibehörden zur Anzeige gebracht werden.”

Der öffentlich diffamierte Modelmanager Günther Klum wollte sich im YES WE KÖLN-Gespräch zunächst nicht äußern. Den Langen Tünn habe er seines Wissens nach nie persönlich getroffen.

“Das ist Satire, nicht die Meinung von Toni”

Nach Aussage des Managements vom Langen Tünn sei das aktuell auf Tiktok kursierende Video bereits acht Jahre alt. Und außerdem: “Das ist Satire, das ist nicht die Meinung von Toni. Das ist ein Spiel, eine Aufführung!!!”, so Manager Roland Bebak und verweist auf einen Auftritt des Satirikers Jan Böhmermann zum Thema Erdogan (*mehr dazu unten). Die Touren des Langen Tünn sind erst ab 18 Jahren zugelassen, das Filmen ist laut AGBs außerdem nicht erlaubt: “Das ist nicht rechtens, den verbotenen Film zu veröffentlichen.” 

Hinweis: Das Tiktok-Video wurde am 6. April 2023 hochgeladen. An welchem Tag es gedreht worden ist, ist nicht ersichtlich.

*In seiner Satiresendung „Neo Magazin Royale“ auf dem Sender ZDFneo strahlte Jan Böhmermann 2016 einen sechsminütigen Beitrag aus, in dem es um die Grenzen von Kunst- und Pressefreiheit ging. In dem Beitrag sprach Böhmermann in Reimform über den türkischen Präsidenten Recep Erdogan, brachte diesen dabei unter anderem mit Sex mit Tieren in Verbindung. Die Sendung führte zu einem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und der Türkei und löste eine Debatte darüber aus, was Satire darf. Böhmermann waren Teile des Gedichts per Gerichtsurteile in Hamburg verboten worden. Böhmermanns Beschwerde vor dem Verfassungsgericht scheiterte Anfang 2022.

Unsere sozialen Kontakte

Anzeige

Mehr Geschichten aus Köln

Anzeige

booking.com

1 Gedanke zu „WIDERLICH! – So rassistisch redet der “Lange Tünn” bei seiner Stadtführung“

…WAS MEINST DU?